NIE-Nummer für Spanien

NIE-Nummer für Spanien

 

NIE = Numero de Identificación para Extranjeros = Ausländeridentifikationsnummer

Die Vergabe dieser Nummer wird durch Artikel 206 der gesetzlichen Anordnung (Real Decreto) 557/2011 geregelt.

Dieses Dekret wurde am 20. April 2011 aktualisiert.
Die entscheidende Änderung trifft dabei Veräußerer und Erwerber von beweglichen und unbeweglichen Gegenständen, sowie Begünstigte von Schenkungen und Erbschaften.

 

Man benötigt diese sogenannte NIE-Nummer damit für fast sämtliche notarielle Akte in Spanien.

 

Zum Besipiel, zur

 

 - Erstellung eines notariellen Kaufvertrags

 

 - Annahme einer Erbschaft in Spanien

 

 - Erstellung eines spanischen Testaments

 

 - Erstellung einer notariellen Vollmacht 

 

 

Unabhängig davon, benötigen Sie diese Nummer auch für andere Zwecke in Spanien:

 

Zum Beispiel, wenn Sie 

 

- eine Steuererklärung oder Steuerformular in Spanien ausfüllen wollen  

 

- ein Bankkonto bei einer spanischen Bank eröffnen wollen

 

- Ihren Wohnsitz beim Bürgermeisteramt in Spanien anmelden wollen

 

- sich bei der Sozialversicherungsbehörde in Spanien anmelden wollen 

 

- ein Gewerbe in Spanien eröffnen wollen oder als Angestellter in Spanien arbeiten wollen

 

 

Für alle diese Dinge benötigen Sie immer die NIE-Nummer für Spanien, welche gleichzeitig auch als Steuernummer dem spanischen Finanzamt dient.  

 

Fristsachen:

 

1.) Ausserordentlich wichtig ist die rechtzeitige Beschaffung der NIE-Nummer wenn        es  um  Fristsachen geht.

 

a) Immobilienkauf oder Immobilienverkauf:

Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie eine Immobilie innerhalb einer gewissen Frist kaufen oder verkaufen wollen. Dann ist es oft das Fehlen dieser NIE-Nummer die das gesamte Geschäft zum scheitern bringt. Denn die notarielle Urkunde ist ohne die Angabe  der NIE-Nummern sämtlicher Beteiligten fehlerhaft und kann somit nicht in das spanische Grundbuch ordentlich eingetragen werden. Der spanische Grundbuchbeamte  (sog. registrador) wird die notarielle Kauf- oder Verkaufsurkunde im spanischen Grundbuch nur dann eintragen, wenn sämtliche Beteiligten (also Käufer und Verkäufer) im  Besitz einer spanischen NIE-Nummer sind und diese Nummern in der notariellen Urkunde auch angegeben wurden.

Zudem drohen empfindliche Säumniszuschläge seitens des spanischen Finanzamtes wenn die anfallende Grunderwerbssteuern, Stempelsteuern, Umsatzsteuern oder die 3%-tige Nichtresidentenkapitalgewinnsteuer von Ihnen nicht fristgerecht innerhalb eines Monats, mangels NIE Nummer  - und damit unmöglicher Ausfüllen und Abgabe des entsprechenden Steuerformulars - an den spanischen Fiskus nach dem Kauf oder Verkauf der Immobilie abgeführt werden konnte.   

b) Erbschaftsannahme:

 

Das gleiche gilt für die Annahme einer Erbschaft vor dem spanischen Notar. Hierbei fällt regelmässig Erbschaftssteuer an. Die Zahlung der Erbschaftssteuer hat in Spanien innerhalb eines halben Jahres zu erfolgen, gerechnet ab dem Tag des Ablebens des Erblassers. 

Bei Überschreitung der Halbjahresfrist werden regelmässig, seitens des spanischen Finanzamtes, empfindliche Säumniszuschläge zwischen 5-25 % erhoben. Abhängig von der Länge der Fristüberschreitungen sind diese der o.a. Höhe nach von den Erben an den spanischen Fiskus nachzuzahlen.   

 

2.) Beauftragung und Bevollmächtigung unseren Services in Spanien  

Wir übernehmen die Beantragung Ihrer NIE-Nummer gerne für Sie. 

 

Wenn Sie nicht selber zur örtlichen Polizeibehörde nach Spanien reisen wollen oder können, Sie hierfür keine Zeit haben oder Ihnen dies aus Kostengründen schwer fällt, können Sie Ihre NIE-Nummer gerne bei unserem NIE-Nummer Service in Auftrag geben. 

 

Die Kosten hierfür betragen 120.-€.

 

Ihre NIE-Nummer erhalten Sie innerhalb von 10 Tagen, ab Eingang Ihrer Unterlagen bei uns in der Kanzlei.

Ihre NIE-Nummer erhalten Sie dabei vorab per E-Mail und danach Ihr Original NIE-Nummer Zertifikat, per Post, an Ihre Wohnanschrift  nach Deutschland gesandt.

 

Das entsprechende Fomular zur Beantragung Ihrer spanischen NIE-Nummer finden Sie zum Download unter folgendem LINK: 

http://extranjeros.meyss.es/es/ModelosSolicitudes/Mod_solicitudes2/15Formulario_NIE_y_certificados.pdf

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, drucken es aus und unterschreiben Sie es unten links, an der hierfür vorgesehenen Stelle.  

Die von uns zur Beantragung Ihrer NIE-Nummer benötigten Unterlagen und Zahlungsweise entnehmen Sie bitte unserer nächsten Seite "Service".

Deustche-Spanische Anwaelte SLP | info@rechtsanwalt-spanien.de